Ir al contenido principal

Entradas

Capirotada Ostergericht - süß-mexikanischer Brotpudding

Die Capirotada ist ein Dessert, das aus geröstetem Brot besteht, das in einem Piloncillo-Honig gebadet ist, der mit Nelken, Zimt und manchmal Pfeffer gewürzt ist. Die häufigsten Zutaten unter den verschiedenen Varianten sind Rosinen, Erdnüsse und Käse. Es ist ein Dessert, das traditionell in der Fastenzeit verzehrt wird. Es kann jedoch das ganze Jahr über zubereitet werden, da seine Zutaten nicht typisch für die Saison sind. Das erste Wissen, das wir über die Capirotada haben, stammt aus der Zeit der Römer. Sie hatten ein ähnliches Gericht, aber es war salzig und enthielt Fleisch. Es kam mit der Eroberung der Spanier nach Mexiko und wurde im Laufe der Jahre bis zum Ende angepasst Nach dem Rezept, wie wir es heute kennen, wird auch gesagt, dass die Einführung des Käses in die Capirotada aus dem Bundesstaat Zacatecas stammt. Unsere Großeltern sagen, dass dieses Gericht eine religiöse Konnotation hat, dass das Brot den Leib Christi darstellt, der Sirup sein Blut, der Zimt das Kreuz, an
Entradas recientes

Memelas Poblanas - Vegetarisch und lecker!

Es ist ein traditionelles mexikanisches Gericht, das seit vorspanischen Zeiten existiert. Die meisten Städte und Gemeinden, in denen dieses Essen aufbewahrt wird, sind Nachkommen der Chichimecas. Diese Eingeborenen waren seitdem der Ausarbeitung dieser Memelas gewidmet. Bei der Eroberung Mexikos bezeichneten die Spanier Memelas als lange Brötchen, die sie Tlaxcalmimilli nannten. Im Laufe der Jahre hat das Memela seine Popularität bewahrt und wir finden es an verschiedenen Orten in der Stadt Puebla.

Mosaikgelatine - Voller Farbe und Geschmack!

Die Geschichte von Gelatin stammt vor mehr als 3 tausend Jahren in der ägyptischen Zivilisation; Gelatine konnte nur von den wohlhabenden Klassen verbraucht werden. In Mexiko ist das Mosaikgelatin eine sehr traditionelle Gelatine für mexikanische Partys, hauptsächlich an den Feiertagen für Kinder für seine hellen und fröhlichen Farben; Heutzutage finden Sie diesen köstlichen Dessert in vielen Restaurants im Land.

Mammatus clouds Berlin 2021

 

Potosine Enchiladas - Vegetarisch und lecker!

Die erste Person, die der "Erfinder" dieser Enchiladas wurde, war Doña Cristina Jalomo, die der Geschichte nach versehentlich die Teig dieser Enchiladas in der Gemeinde Soledad im Bundesstaat San Luis Potosí geschaffen hat. Sie hatten eine Nixtamal-Mühle und einmal wurde die Mühle mit gemahlenen Chilischoten kontaminiert und die resultierende Nixtamal-Teig war eine rote Teig. Um den Teig nicht zu verschwenden, beschloss er, ihn in Tortillas mit Käse und Sauce zu kochen, damit seine Familie ihn essen konnte, und das Ergebnis war KÖSTLICH! da sie den Geschmack des Teigs und die Schärfe der Chilis hatten. Nachdem Doña Cristina den Geschmack ihrer Familie erobert hatte, teilte sie dieses Gericht mit ihren Nachbarn und das Ergebnis war so großartig, dass die Enchiladas bald nach dem Verkauf an die Öffentlichkeit verkauft wurden. Heute sind diese Enchiladas Teil der mexikanischen Kochkultur und kommen in verschiedenen Staaten der mexikanischen Republik vor.  

Gefüllte Chilis mit Thunfisch

Ein typisches mexikanisches Essen, dessen Hauptzutat Chili ist, das traditionell direkt am Feuer geröstet wird, um später mit Zutaten wie Fleisch oder Käse gefüllt zu werden ein unvergleichlicher Geschmack. Es gibt Unterlagen, dass Chiles Rellenos in Mexiko seit Hunderten von Jahren hergestellt werden. (-Zutaten-) Gefüll 300g Thunfisch  100g Tomaten 100g Kartoffeln 100g Zwiebeln Gefüllte Chilis 1k Chile Poblano - https://bit.ly/2Pcnaqj 1T Weizenmehl 1 Plastiktüte 3 Eier Zahnstocher Soße 2 Knoblauchzehen 300ml Wasser 5 Tomaten 50g Koriander ½ Zwiebel Salz Woher bekommen mexikanische Zutaten bequem von zu Hause aus? https://xochimilco-market.de/ https://www.cintli.de/ https://www.paraisomexicano.de/

Caleras de cofrados Nayarit (2018)